Dachkonstruktion
Betonstahlschweißen
Herstellerqualifikation zum Schweißen von Stahlbauten
Edelstahl-Rampe

Fachlich bescheinigte Qualität

Die Arbeit der Schönberger Stahlbau & Metalltechnik orientiert sich gemäß unserer Unternehmensphilosophie an höchsten Qualitätsmaßstäben. Dafür sind wir in der Branche und bei unseren Kunden bekannt. Außerdem wird uns dies durch mehrere Zertifikate unabhängiger Fachstellen bescheinigt.




Schweißzertifikat für tragende Bauteile aus Stahl EN 1090-2:2008 + A1:2011 (DIN EN 1090-2:2011-10)
Ausführungsklasse EXC 1 bis EXC 4 nach EN 1090-2

Schweißprozesse:
111 Lichtbogenhandschweißen (E)
135 Metall-Aktivgasschweißen teilm. (tMAG)
783 Hubzündungs-Bolzenschweißen (BH)
Grundwerkstoffe: S 235, S 275, S 355



Zertifikat der Konformität der werkseigenen Produktionskontrolle Nr. 0780-CPR-143176 für tragende Bauteile aus Stahl nach EN 1090-2

Ausführungsklasse EXC 1 bis EXC 4


Herstellerqualifikation zum Schweißen von Stahlbauten nach DIN 18800-7:2008-11 Klasse E

Schweißprozesse:
111 Lichtbogenhandschweißen (E)
135 Metall-Aktivgasschweißen teilm. (tMAG)
783 Hubzündungs-Bolzenschweißen (BH)
Grundwerkstoffe: S 235, S 275, S 355



Betonstahlschweißen nach DIN EN ISO 17660-1:2006

Schweißverfahren: Lichtbogenhandschweißen (111,E)
Grundwerkstoffe: Betonstähle nach DIN 488, S 235 u. S 355


 

Bolzenschweißen (783 BH) D = 10-22 mm





Herstellerqualifikation nach DIN 2303 (Berechtigung für das Herstellen und Instandhalten wehrtechnischer Produkte durch Schweißen)

Schweißprozesse: 111 Lichtbogenhandschweißen (E)
135 Metall-Aktivgasschweißen teilm. (tMAG)
783 Hubzündungs-Bolzenschweißen (BH)
Grundwerkstoffe: nach CR ISO 15608 1.2



Geprüfter Schweißfachbetrieb Ausführungsklasse EXC 4 nach DIN EN 1090-2




Geprüfter Schweißfachbetrieb Klasse E nach DIN 18800-7





Genehmigung zur Tätigkeit in fremden Anlagen oder Einrichtungen gemäß § 15 der Strahlenschutzverordnung (StrlSchV)






Sachkundenachweis für Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten (ASI-Arbeiten) an allen asbesthaltigen Gefahrstoffen einschließlich Asbestzementprodukten nach Nr. 2.7 Anlage 3 der TRGS 519